Miroslav Košler - künstlerischer Ehrendirigent

IMG_3449Miroslav Košler ist eine ausgeprägte Persöhnlichkeit der tschechischen 
Chormeisterrepräsentation. Seit dem Jahre 1951 wirkt er als 
Dirigent des Prager gemischten Chores, mit welchem er 
hervorragende Erfolge in 23 Ländern Europas erzielte. Er konzertierte sich dabei auch 
auf Japan und die USA.

Glänzende Kritiken begleiten seine Konzerte auf den weltberühmten 
Musikfestivals - Prager Frühling, Dresdner Musikfestspiele, Bruckner 
Musikfestival Linz, Hollandfestival, Bodensee Musikfestival, usw.

Zu den Höhepunkten seiner Karriere gehört auch die erfolgreiche Zusammenarbeit 
mit weltbekannten Dirigenten wie Zubin Mehta, Ricardo Mutti, Giuseppe 
Sinopoli, Kent Nagano, Jiří Belohlávek und Vladimír Válek bei der 
Aufführung der Oratorien von Dvořák, Wagner, Berlioz, Mahler, Schönberg 
und Strawinský.

Als anerkannte Persönlichkeit figuriert er oft als Jurymitglied von vielen 
internationalen Chorwettbewerben und ist zugleich musischer Leiter 
der Chorkurse in Pamplona und Avila. Als künstlerischer Direktor tritt 
er auch bei dem internationalen Chorfestival "Praga cantat" und "Prague 
Winter" auf.

Seit dem Jahre 1933 ist er Professor des Chordirigierens am Prager 
Konservatorium und lehrt dieses Fach zugleich an der pädagogischen 
Fakultät der Karlsuniversität in Prag. Er agiert auch als Gastchormeister 
im Prager philharmonischen Chor.